team: forschung

portrait Corina Aguilar-Raab

Corina Aguilar-Raab

Promovierte Psychologin, approbierte Psychotherapeutin (TP), ausgebildete Paar- und Familientherapeutin sowie zertifizierte CBCT®-Mitgefühls-Trainerin und Yogalehrerin (BDY/EYU). Sie arbeitet als Arbeitsgruppenleiterin und Habilitandin an der Universität Heidelberg im Institut für Medizinische Psychologie, Forschungsschwerpunkt soziale Beziehungen und Gesundheit. Sie ist außerdem in der Patientenversorgung und Lehre von Medizin- und Psychologiestudierenden tätig und arbeitet als Dozentin und Fortbildnerin vor allem im Tibethaus Deutschland e.V.

portrait lukas herrmann

Lukas Herrmann

Psychologe und Aktionsforscher, Doktorand an der Universität Heidelberg und Familientherapeut in Ausbildung. Er hat mehrjährige Erfahrung als Forscher zu Mitgefühl und Achtsamkeit am Max-Planck-Institut. Er ist Co-Autor von “Know Thy Selves: Learning to Understand Oneself Increases the Ability to Understand Others“ (Journal of Cognitive Enhancement 1:2, 2017, 197-209).

portrait rebecca hinzmann

Rebecca Hinzmann

Erziehungswissenschaftlerin (B.A.). Sie ist erlebnisorientierte Familientherapeutin und seit 2016 projektbezogen für das ddif tätig. Für den Forschungsbereich übernimmt sie die Studienkoordination.

Birgitte Lund-Nielsen

Promovierte Bildungsforscherin und Dozentin am VIA University College in Aarhus. Sie hat jahrelange Erfahrung in der Lehrerausbildung wie auch in der Forschung im Bereich der Lernprogramme, zum Beispiel in schulischen Entwicklungsprojekten. Sie hat verschiedene dänische Projekte evaluiert, die Beziehungskompetenz vermitteln sollen. Derzeit ist sie Projektleiterin des europäischen Schul-Forschungsprojekts „Hand in Hand”, das einen ganzheitlichen Ansatz „Bildung für nachhaltige Entwicklung” verfolgt sowie emotionale, soziale und interkulturelle Kompetenzen vermittelt.