24.05.2021 | empathie macht schule

Helle Jensen bei der Konferenz „Mit Kindern wachsen“ erleben

Anne Hackenberger interviewt Helle Jensen, die Projektleiterin von Empathie macht Schule und Ihr könnt kostenfrei dabei sein: am 27. Mai um 10 Uhr. Sie sprechen über die Verantwortung der Erwachsenen für die Qualität von Beziehungen und darüber, wie Achtsamkeit, Mitgefühl, Dialog und Präsenz Türen öffnen für eine verbundene Familienatmosphäre.

Dieses Gespräch ist Teil einer Konferenz anlässlich des 35-jährigen Jubiläums von „Mit Kindern wachsen“, der Zeitschrift des arbor Verlags. Sie findet von heute, 22. Mai, bis zum 30. Mai 2021 als erster Online-Kongress statt, mit vielen weiteren Expertinnen und Experten, unter anderem Joachim Bauer, Daniel Siegel, Laura Markham, Susan Bögels, Katharina Martin und Herbert Renz-Polster.

Mit Kindern wachsen e.V. unterstützt und begleitet, wie auch Empathie macht Schule, Erwachsene bei einem Paradigmenwechsel im Leben mit Kindern. Dafür hat der Verein verschiedene Angebote für all diejenigen entwickelt, die mit Kindern leben und arbeiten – und bringt seit 20 Jahren die gleichnamige Zeitschrift zu diesen Themen heraus.

Hier ein Auszug der Fragen, die „Mit Kindern wachsen“ den anderen Expertinnen und Experten für den Online-Kongress gestellt hat:

  • Warum muss – und soll sogar – die Beziehung zwischen Eltern und Kind nicht perfekt sein?
  • Wie gehen wir mit „schwierigen“ Emotionen bei uns selbst und unseren Kindern um?
  • Wie kann ich spielerisch die Bindung zu meinem Kind stärken?
  • Warum verhalten wir uns in Stresssituationen mit unseren Kindern manchmal so, wie wir es eigentlich gar nicht wollen? Und wie können wir das ändern?
  • Wie können Mütter und Väter Raum für Selbstfürsorge finden, wenn im Leben mit Kindern doch so wenig Unterstützung und freie Zeit zur Verfügung steht?
  • Weshalb ist die eigene innere Arbeit so wichtig beim Elternsein?

Wer Lust bekommen hat, die Antworten dazu zu hören beziehungsweise zu sehen: Die Teilnahme ist kostenfrei; alle englischsprachigen Interviews gibt es mit Übersetzung oder im Originalton und die Videos bleiben jeweils 24 Stunden kostenfrei verfügbar.

Weitere Informationen zum Programm und die Anmeldung sowohl für Helles Interview wie auch die anderen Beiträge findet ihr hier.


Du kannst diesen Beitrag teilen