28.12.2021 | helle jensen

Tief einatmen und wieder ausatmen – ein Jahresabschlussgruß

Das haben wir in den zwei Jahren, die Corona uns nun begleitet mehrmals gebraucht. Tief ein- und ausatmen. Und was für zwei Jahre! Anfang 2020 konnten wir noch ganz „normal“ mit unseren Modulen für das Schulpersonal und die [...]
8.12.2021 | empathie macht schule

Klein, aber fein – Erfahrungsbericht einer Lehrerin

Als Mutter von zwei Teenagern und als Deutsch und Französisch Lehrerin an der  Sophie-Opel-Schule in Rüsselsheim (Rhein-Main-Gebiet) ist für Agnieszka Oechsle das gelassene Miteinander sehr wichtig. Zufällig entdeckte sie in dem Buch von Mona Kino „Zeit für Empathie“ auch die Grundübungen des Schulprojekts „Empathie macht Schule“. Was sie damit erlebt hat, hat sie für uns […]
9.11.2021 | klemens roethig

Achtung Hijacker – Wo ist meine Aufmerksamkeit?

Auf die Frage, warum er kein Handy besitze, antwortete neulich jemand in einem Interview: Weil meine Aufmerksamkeit nicht ständig damit entführt werden soll! Er nannte die Geräte und die Gelegenheiten, bei denen das vorkommt, Hijacker – Entführer. Obwohl ich mein Handy auf jeden Fall weiter benutzen werde, gefällt mir das Bild. Meine Aufmerksamkeit kann an jeder Ecke entführt werden [...]
27.10.2021 | mona kino

Donner, Blitz und Sonnenschein – von der Kraft des Innehaltens

Ein Freund fragte mich beim Spazierengehen: „Also, was hat sich für dich mit diesem Emptahietraining verändert?“ Nach ein paar Minuten fiel mir die erste Erfahrung ein, das ich noch während der Ausbildung gemacht hatte. „Ich habe meine Sporttasche vergessen“, sagte mein Sohn auf dem Rücksitz unseres Autos. Wir waren gerade an seinem Tischtennis-Trainingszentrum angekommen. Wie […]
23.09.2021 | ina rohde

Verbundenheit mit der Natur als Kraftquelle nutzen

Vor den Sommerferien hatte sich Entspannung angebahnt: Wir konnten die Kinder wieder in der Schule empfangen. In den Ferien war das Reisen wieder möglich und für kurze Zeit war Schule, Corona, Tests und die Frage, wie es weitergeht, (fast) vergessen. Nun sind die Ferien vorüber und die vierte Welle ist da. Für die Schule bedeutet es, dort weiterzumachen, wo wir aufgehört haben: Mundschutz tragen, Abstand halten, Testen und mit der Sorge umzugehen, ob es Quarantäne [...]
12.07.2021 | mona kino

Wie die eigene Geschichte in der Arbeit präsent ist

Vor einiger Zeit habe ich einen Online Workshop mit einem pädagogischen Team durchgeführt. Ich hatte schon zwei Mal mit ihnen gearbeitet und war gespannt, auf ihre Rückmeldungen zum letzten Modul. Das Team berichtete, dass die Anregungen aus den Modulen hilfreich für die Zusammenarbeit mit den meisten Kindern waren. Nur mit einem Kind, da kamen sie […]
22.06.2021 | empathie macht schule

„Endlich Urlaub, es wird schön sein…“ – oder etwa nicht?

Ich sitze im Büro vor den Dienstplänen der ddif-Hotline - Urlaubszeit. Auch ich will freinehmen, meine Eintragung soll deshalb sorgfältig durchdacht sein. Ich spüre, wie in mir große Freude aufsteigt - ich fahre weg, mit meinen Kindern, mit meiner Familie. Ich werde mich endlich entspannen können. Keine Arbeit, keine Pflichten, kein aufreibender Alltag. Es wird so schön sein! …Aber wird es das wirklich? [...]
8.06.2021 | johanna etzold

Nutzen wir unsere Freiräume: Was wirklich wichtig ist

Ich habe neulich im Radio einen Beitrag über die Situation von Kindern und Jugendlichen im Lockdown gehört, der mich sehr berührt hat - die auf sich gestellt sind, deren Eltern sie schulisch nur schwer unterstützen können und die aufgrund von großen Lücken im Wissensstand vom Gymnasium abgehen mussten [...]
13.05.2021 | empathie macht schule

Einladung zur Konferenz der Zeit-Akademie für Lehrkräfte: Wir sind dabei – Ihr auch?

Der ZEIT-Verlag veranstaltet eine kostenfreie Konferenz für Lehrkräfte: „ZEIT für Lehrer“ am 19. und 20.05. Johanna Etzold und Ina Rohde von unserem Vermittlungsteam sind auch dabei: Sie bieten am zweiten Tag einen Workshop an, der auch den Titel unseres Projekts trägt: „Empathie macht Schule“. Die Konferenz will Gelegenheit bieten, zu Herausforderungen und Chancen des digitalen und hybriden Unterrichts ins Gespräch zu kommen: Welche Erfahrungen machen Sie? Was funktioniert gut, und wo wünschen Sie sich Unterstützung? [...]
26.04.2021 | johanna etzold

Zwischen den Stühlen: wenn Kinder nicht am Präsenzunterricht teilnehmen

Einige meiner Schüler nehmen zur Zeit nicht am Präsensunterricht teil - aus den unterschiedlichsten Gründen. Mitunter kommt es unter uns im Kollegium zu Diskussionen darüber. Zumal wir bei einigen Eltern die Gründe kennen, ihre Meinung nicht immer teilen, und eher die Notwendigkeit sehen, dass ihre Kinder die Schule besuchen [...]
16.04.2021 | johanna etzold

„Was kommt denn jetzt noch?“ – Selbsttests und anderes…

Das Thema der letzten Tage: Selbsttest in den Schulen. Die Testpflicht für Schüler – Eltern laufen Sturm. Die Postfächer quellen über, hektische Telefonate: wer, wann, wie? Ich bin überfordert mit der Situation, kann auch immer nur sagen, dass ich nichts weiß und dass es gilt, abzuwarten. Dann ist es beschlossene Sache: Wir Lehrer sollen die […]
26.02.2021 | ina rohde

„Einfach anfangen“ – nur womit?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass eine Übung zu mir passen muss. Sie muss mich ansprechen und mir in der Ausübung leicht fallen, damit ich gerne auf sie zurückgreife. Bevor ich diese Übungen auch in die Schule bringe und mit meinen Schülerinnen und Schülern praktiziere, muss ich sie verinnerlicht haben und die positive Wirkung auf […]
13.02.2021 | ina rohde

Ein Plädoyer fürs Anfangen

Puh, die erste Etappe des Lockdowns ist geschafft. In vielen Gesprächen mit Kolleginnen zeigt sich, dass die Situation für alle zunehmend weniger erträglich ist. In sehr ehrlichen und auch berührenden Gesprächen taucht immer wieder die Frage auf, wie es weitergehen soll. Viele sind am Rande ihrer Belastungsgrenze. Die äußeren Bedingungen kann niemand ändern. Wie wir […]
19.01.2021 | johanna etzold

Online-Unterricht – Zwischenbilanz nach der ersten Woche

Ich habe viel gefragt: Habt Ihr mich gut gehört? Konntet ihr mich gut sehen? Habt ihr etwas verstanden? Und wir haben es hingekriegt! Und ja, alle wollen lieber in der Schule sein. Aber Online-Unterricht ist besser als sich gar nicht zu sehen. Na klar, war es holprig. Einige Eltern hatten den Link nicht mehr, bei […]
3.01.2021 | johanna etzold

Online-Unterricht als Herausforderung am Jahresanfang

Im ersten so genannten „Lockdown“ konnte ich mich noch davor drücken: vor dem Online-Unterricht. Nun wird es ernst. Ab Montag wollen und sollen wir mit den Kindern via Computer Unterricht machen. Vor den Ferien habe ich mit meinen Schülern einen Probedurchlauf gemacht: Ich habe unsere Weihnachtsgeschichte weitergelesen. Das war also noch ganz angenehm, da ich […]
1.01.2021 | empathie macht schule

„Nur hier“. Kurznachrichten zum Innehalten

Handyansicht Kurznachrichten
Um gut ins Neue Jahr zu starten, haben wir uns etwas ausgedacht: Kurznachrichten zum Innehalten. „Wo bist du?“ (Nan nga def?) fragt die westafrikanische Sprache Wolof anstelle des bei uns üblichen „Wie geht es dir?“ Um zu sagen, dass es mir gut geht, sage ich wörtlich: „ich bin nur hier“ (mangi fi rekk). Und es […]
4.12.2020 | corinna simpson

„Er soll vielleicht zum Kinderpsychologen…“

Vor kurzem hat mich eine Anfrage einer Mutter erreicht: „Mein Kind geht seit vier Monaten in die Schule. Jeden Morgen an der Schultür weint er, dass ich ihn nicht in die Klasse bringe. Die Lehrerin holt ihn neuerdings an der Tür ab. Nun geht es etwas besser. Aber mir wurde gesagt, er sollte vielleicht zu einem Kinderpsychologen [,,,]
5.11.2020 | johanna etzold

„Sind wir nun schon bei Rot?“

Ein Paar rote Ampeln vor blauem Himmel von Horia Varlan
Die Schüler beschäftigt in den letzten Tagen oft die Frage, auf welcher Stufe wir denn nun stehen: Sind wir gelb, orange oder rot? „Wenn die rote Welle kommt, dann wird’s kritisch!“, hat ein Schüler heute zu mir gesagt. „Wir wollen bloß nicht wieder zuhause lernen!“, meinten andere. Spannung liegt in der Luft in diesen Tagen. […]
15.10.2020 | klemens roethig

„Dann bist du an einem guten Ort…“

Als ich den Blogbeitrag vom 7. September anklicke, öffnet sich ein Videostandbild, auf dem der Untertitel zu lesen ist „… then you are in a good place“. Die Person auf dem Bild erkenne ich sofort. Es ist Katinka Gøtzsche und sie spricht über das Projekt Beziehungskompetenz, das in Dänemark in der Lehrerausbildung durchgeführt wurde. Ich habe sie als eine der Referentinnen der zweijährigen Fortbildung „Training Empathy“ kennengelernt.

Ich kann mich an ihre Energie, an ihre Freundlichkeit und an die Unmenge [...].
1.09.2020 | klemens roethig

„Was habe ich erlebt…“

Ich bin mit dem Fahrrad unterwegs zu einem Termin und denke an das, was meine Arbeit heute wahrscheinlich schwierig machen wird. Ich muss auf die Fahrbahn ausweichen, um ein Auto zu überholen, das vor einer Baustelle auf dem Radweg geparkt hat. Erst als ich wieder auf meine Spur zurückkehre, können die anderen Autos an mir […]
27.08.2020 | mona kino

„Was wir sagen, wenn wir sprechen…“

Gestern in meinem Wagen, auf dem Weg zur Arbeit. Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern einer Grundschule will mit ihren Lehrerinnen die Straße überqueren. Ich halte an. Vor vielen Jahren habe ich die Straßenverkehrsregeln in British Columbia kennengelernt, wo an allen Straßen, an denen keine Ampeln den Verkehr regeln, Fußgängerinnen und Fußgänger „Vorfahrt“. Sogar auf […]
17.08.2020 | johanna etzold

„70% sind das Paradies!“

Das Schuljahr hat begonnen – so wie zu Beginn der Sommerferien angekündigt, ganz regulär und irgendwie normal. Aber ist wirklich alles normal? Alle sind wieder da. Die Abstandsregel ist aufgehoben. Und trotzdem ist Corona jeden Tag Thema, unter den Kindern und unter Kolleginnen und Kollegen. Wie nun mit dem Mundschutz umgehen? Was ist mit Externen? […]
13.07.2020 | johanna etzold

Wie Kinder die letzten Wochen und Monate erlebt haben – ein Rückblick

Nun ist diese denkwürdige Zeit des Abstandhaltens, des geteilten Unterrichtes erst einmal vorüber. Nach den Ferien starten wir aller Voraussicht nach ganz regulär, und wir werden mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen in die Schule zurückkommen. Ich habe die Tage vor den Ferien genutzt, um meine Schülern und Schülerinnen zu fragen, wie sie die letzten Wochen und […]
26.06.2020 | ina rohde

Entspannen in den Ferien? Die Herausforderung nehme ich an!

Das verrückteste Schuljahr, das ich je erlebt habe, ist zu Ende. Die Ferien stehen vor der Tür – und wie jedes Jahr nehme ich mir vor, in der ersten Ferienwoche alles vom abgeschlossenen Schuljahr wegzusortieren, um dann komplett abschalten zu können. Erst in der Vorbereitungswoche möchte ich wieder an die Schule denken. Allerdings gehe ich […]
19.06.2020 | empathie macht schule

Wir haben so viel miteinander geschafft: Spiel zum Schuljahresende

Zum Ende dieses Corona-Schuljahres wollen wir euch ein kleines Spiel vorstellen, das Gemeinschaft fördert: bis 20 zählen (aus dem Buch „Hellwach und ganz bei sich“, S. 117/Übung 26). Alle stellen sich in einen Kreis und schließen die Augen. Wer seine Augen nicht schließen möchte, kann auch einfach den Kopf senken und auf den Boden vor […]
8.06.2020 | johanna etzold

Sag, wie hältst Du es mit der 1,50-Meter-Abstandsregel?

Seit einigen Wochen läuft der Schulbetrieb wieder. An viele Einschränkungen haben wir uns gewöhnt. Und einige Dinge haben auch gute Seiten. Jede/r hat einen Tisch für sich allein – so lässt es sich konzentrierter arbeiten. Die Gruppen sind viel kleiner – das könnte ruhig so bleiben, für individuelles Arbeiten ist das von Vorteil. Im Morgenkreis […]
4.06.2020 | ina rohde

Ungeduld – eine Erkundung

Ich würde mich selbst als sehr geduldigen Menschen beschreiben. Ich kann zum Beispiel stundenlang winzige Perlen auffädeln und ich liebe es, zu puzzeln. Mein Mann hingegen sagt, ich könne nicht warten, bis er etwas zu Ende gesprochen hat – oder warten, bis es endlich losgeht. Ungeduld hat damit zu tun, dass sich etwas verlangsamt oder […]
27.05.2020 | ina rohde

Ich traue mich, nein zu sagen – eine Erkundung

Mit zunehmender Verwunderung habe ich in den letzten Wochen wahrgenommen, dass versucht wird, die bestehende Schulstruktur aufrecht zu erhalten und digitalisiert ins Home-Schooling zu übertragen (die ganze Zeit frage ich mich schon, ob es dafür nicht ein deutsches Wort gibt?). Unterm Strich läuft dies meist auf ein „Abarbeiten“ von Schulbuch [...]
18.05.2020 | johanna etzold

Abschied nehmen – von einem Schuljahr und von meinen Vorstellungen

Wenn ich in den letzten Jahren im Mai einen Blick auf den Kalender warf, dann war das Schuljahr nach Himmelfahrt eigentlich gelaufen, Mitte Juni beginnen in Berlin die Sommerferien. In diesem Jahr ist alles anders. Fünf Wochen Schule noch und wir fangen gerade erst wieder an. Und das auch nur mit halber Motorleistung und mit […]
11.05.2020 | corinna simpson

Wie Gespräche mit Kindern gelingen

In den letzten Wochen hatte ich viele Gespräche mit Kindern. In Online-Familienberatungen wünschten sich Kinder „ihre eigene Sitzung“ mit mir. Andere wiederum hatten sowieso einen Termin für eine kinesiologische Beratung. Die Herausforderung für mich lag darin, mir – auch wenn ich eigentlich einen Auftrag zur Behandlung hatte – Zeit mit dem Kind zu lassen, den Druck […]
3.05.2020 | carmen szafranski

Was brauche ich und was brauchen die anderen – Übungen zum Innehalten

Nun wird es Realität. Ich werde mit einem kleinen Teil meiner Klasse wieder in die Schule zurückkehren. Da ich Klassenlehrerin einer jahrgangsübergreifenden Lerngruppe der Klassen 4, 5 und 6 bin, beginne ich mit den sieben Kindern aus der 6. Jahrgangsstufe. Es werden ihre letzten Tage und Wochen in dieser Klasse und in dieser Schule sein […]
30.04.2020 | helle jensen

Gut anfangen – für Fachkräfte

Für einige fängt die Schule wieder an, und es ist eine Freude zu sehen, wie die Kinder sich darauf freuen, ihre Freunde und die anderen Erwachsenen wiederzusehen.  Die Kinder haben diese Zeit ganz unterschiedlich erlebt. Einige Familien haben die Ausnahmesituation genutzt, um in die Natur hinauszugehen, Dinge zusammen zu machen, Spiele zu spielen, zu kochen, […]